EEG 2.0 – HCE bezieht Position

HCE steht in der Branche für technisches Know-How, wenn es um Themen im Bereich Bauingenieurwesen und Projektmanagement geht. Doch HCE ist und gibt mehr. Mit Gründung der HCE Akademie und spätestens mit den Veranstaltungen im Frühjahr 2013 in Hamburg sowie im Sommer 2013 mit dem Titel „Politik, Technik und Kultur“ im Haus der Kulturen der Welt in Berlin mischt HCE in der Diskussion um die regenerativen Energien und somit um das Gelingen der Energiewende in Deutschland und Europa mit. Durch das Engagement des Firmengründers Thomas Hartwig z. B. als Vorstandsvorsitzender im Deutsch-Polnischen WindEnergie Club e. V. in Berlin, als Teilnehmer am Parlamentarischen Abend des BWE-MV in Schwerin oder in Einzelgesprächen mit Politikern wie z. B. Reinhard Bütikofer in Rostock nimmt HCE neben seiner Ingenieurtätigkeit die Aufgabe pflichtbewusst an, für eine sinnvolle Europa-Energie-Politik mit einem wesentlichen Anteil an regenerativen Energien einzutreten.

 

In der Branche nicht nur als Ingenieur aktiv. Thomas Hartwig, Vorstand des D/P/W/E/C

HCE DESIGN GROUP | Main office: Bleicherweg 6 | D-21073 Hamburg | Phone: +49 (0)40 / 30092690 | Telefax: +49 (0)40 / 300926938
HCE Ingenieurgesellschaft mbH | HCE Development & Design GmbH | Hartwig Consulting Engineers | HCE Poland sp. z o.o.